.... in tiefster Trauer ......

Deutlicher Auswärtssieg gegen SGM SW Rottenacker/Munderkingen 2:6

Deutlicher Auswärtssieg gegen SGM SW Rottenacker/Munderkingen 2:6

Bezirksliga : SGM SW Rottenacker/Munderkingen – SV Hohentengen, 2:6 (2:1), Rottenacker

Aufstellung:

1     Heudorfer, Adrian
2     Löffler, Martin
3     Schneider, Niklas
4     Gebhart, David
6     König, David
7     Remensperger, Kai
8     Kieferle, Armin
9     Beckert, Fabian
10     Sommer, Manuel
11     Löffler, David
13     Birkler, Georg

21     Leichtle, PatrickETW     
5     Keller, Stefan
12     Hahn, Sandro
14     Kramer, Dominik
15     Colley, Hassan Daniel

Der SV Hohentengen drehte einen 1:2-Pausenrückstand und ließ der SGM SW Rottenacker/Munderkingen am Ende mit 6:2 keine Chance.

Für das erste Tor sorgte Lukas Ottenbreit. In der 24. Minute traf der Spieler der SGM SW Rottenacker/Munderkingen ins Schwarze. Das Heimteam schaffte es nicht, das Ergebnis bis zum Halbzeitpfiff zu halten. In der Nachspielzeit traf Manuel Sommer zum Ausgleich für den SV Hohentengen (46.). Als manch einer nur noch auf den Pausenpfiff wartete, schlug der Moment von Daniel Dorn. In der Nachspielzeit war Dorn zur Stelle und markierte den Führungstreffer für die SGM SW Rottenacker/Munderkingen (47.). Ein Tor auf Seiten des Teams von Trainer Timm Walter machte zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus.
Der SV Hohentengen hatte in der ersten Halbzeit allerdings ein Grosschance nach der anderen. Der Ball wollte einfach nicht ins Tor. 3 oder 4 Aluminium-Treffer.  2 mal alleine vor dem 
Torwart. Es war wie verhext.

Kurz nach dem Wiederanpfiff verließ Francesco D'Alessio vom Tabellenletzten den Platz. Für ihn spielte Julian Teßmann weiter (55.). Die SGM SW Rottenacker/Munderkingen musste den Treffer von Kai Remensperger zum 2:2 hinnehmen (61.). Für das dritte Tor des SV Hohentengen war Fabian Beckert verantwortlich, der in der 77. Minute das 3:2 besorgte. Mit dem Tor zum 4:2 steuerte Remensperger bereits seinen zweiten Treffer an diesem Tag bei (82.). Die Vorentscheidung führten Sommer (86.) und Beckert (89.) mit zwei Toren innerhalb weniger Minuten herbei. Am Ende schlug der SV Hohentengen die SGM SW Rottenacker/Munderkingen auswärts deutlich.

Die Hintermannschaft der SGM SW Rottenacker/Munderkingen steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 19 Gegentore kassierte die SGM SW Rottenacker/Munderkingen im Laufe der bisherigen Saison. Wann bekommt die SGM SW Rottenacker/Munderkingen die Defensivprobleme in den Griff? Nach der Niederlage gegen den SV Hohentengen gerät die SGM SW Rottenacker/Munderkingen immer weiter in die Bredouille. Fünf Spiele und noch kein Sieg: Die SGM SW Rottenacker/Munderkingen wartet weiterhin auf das erste Erfolgserlebnis.

Offensiv konnte dem SV Hohentengen in der Bezirksliga kaum jemand das Wasser reichen, was die 16 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Der Gast reklamiert mit diesem Sieg einen Sprung in der Tabelle für sich. Die Elf von Coach Rudolf Soukup rangiert zu diesem frühen Saisonzeitpunkt nun auf dem neunten Platz. Am nächsten Sonntag (15:00 Uhr)  begrüßt der SV Hohentengen den SV Bad Buchau auf heimischer Anlage.

Elfer von Kai ist im Tor Foul an Sommi -> Elfer